Ausstellungen

Begegnungen

Außereuropäisches Kunsthandwerk im Bestand des Kunstgewerbemuseums

Seit Juni 2022 gibt es innerhalb des Rundgangs durch die Dauerausstellung des Kunstgewerbemuseums am Kulturforum eine neue Intervention. In einer kleinen Neupräsentation zwischen der Barock- und Rokokoabteilung sind rund 50 Exponate zu sehen, die bislang in den Depots des Museums schlummerten: Vorderasiatische und venezianische Bronzen im Dialog, chinesisches Kunsthandwerk aus der Sammlung des preußischen Diplomaten Max von Brandt sowie Exportporzellan aus China, das einst von der Bankiersgattin Sophie Eltzbacher in Amsterdam zusammengetragen wurde.